Das Schloß

Damals & Heute

Das Schloß Ehrnau wurde als erster Wehrbau wahrscheinlich Ende des 13. Jh. / Beginn des 14. Jh. von den Herren zu Ehrenfels erbaut.

Im Jahr 1461 erwarb Kaiser Friedrich III. den „Siz und Hoff zu Ernaw“

1470 schenkte der Kaiser „Sicz Ernaw unnder unnserm Geschloß Camer im Camertal“ dem Benediktinerstift Admont

1480 von den Türken verwüstet und um 1515 dem Siegmund von Dietrichstein verpfändet.

1613 errichtete Maximilian Freiherr v. Beuner einen 5 „Graden" hohen Turm. Das Schloß war von einem Wassergraben umgeben, der Zutritt erfolgte über eine „schlagprucken“. Im Schloßteich wurde Fischzucht betrieben.

1673 erfolgte der Umbau des Schloßes in die gegenwärtige Form

Ende des 18. Jh. wurde das Schloß auch „Liserhoffen“ genannt = Hof an der Liesing

Zwischen den Jahren 1827 und 1885 wechselte das Schloß mehrmals die Besitzer, ua. Fürst Liechtenstein und Franz Freiherr Mayr von Melnhof

Von 1885-1980 war ein Siechen- und Armenhaus, später ein Landesaltenpflegeheim beheimatet

In den Jahren 1985-1988 befand sich im Schloß die größte Diskothek Österreich´s - das „Palace"

Seit 2017 erfolgt die schrittweise Revitalisierung des Schloß Ehrnau durch den derzeitigen Besitzer BM Wilhelm Luttenberger

© 2019 Das Schloß.

Wilhelm Luttenberger

Ehrnau 1, 8774 Mautern in Steiermark

Folgen

  • Facebook Social Icon